Forschung & Wissenschaft

Museen sind unter den populärsten Bildungs- und Genussstätten der Gegenwart, Wissen und Vergnügen kommen sich hier so nahe wie andernorts selten. Das Museum wird zunehmend zu einem Ort der Kontemplation und Authentizität.

Ein gutes Museum braucht aber nicht nur gute Kunstwerke - mindestens ebenso wichtig sind neugierige Wissenschaftler. Sie sind diejenigen, die die vielen Werke auswählen, ordnen, systematisieren, nach ihrer Herkunft forschen und Vergleiche mit anderen Werken und Künstlern anstellen. Nur die wenigsten Besucher ahnen, wie groß der wissenschaftliche Aufwand ist, der im Hintergrund betrieben wird, in den Bibliotheken, Arbeitszimmern und Restaurierungswerkstätten. Viele sehen die Ausstellungen und meinen, die Hauptaufgabe eines Museumskurators bestehe darin, im Depot die schönsten Stücke auszuwählen und sie dann anregend zu präsentieren. Dabei ist das Sammeln, Sortieren und Konservieren mindestens ebenso wichtig. Ohne die Forschung wäre das Museum nur eine Aufbewahrungsanstalt schöner mehr oder weniger alter Dinge.