Suchbegriff

Staatliches Museum Schwerin

Symphonie für nur ein Wort …
Chopin, Dreyfus, Dupuy, Favier: französische Künstler der Sammlung Kelter

22. Juni 2018 - 16. September 2018

Ausstellung im Kelter-Kabinett

Von 1970 bis heute haben die französischen Künstler Henri Chopin, Charles Dreyfus, Jean Dupuy und Philippe Favier Aspekte ihrer musikalischen Erfahrung mit Wörtern, Buchstaben und Sprache verbunden.

Chopin, ein wichtiger Vertreter der Sound-Poetry, übersetzt in seinen Arbeiten jede Vibration mithilfe einer Schreibmaschine. Dreyfus und Dupuy verfassen humorvolle Anagramme und Wortspiele, denen der Geist von Fluxus Zugrunde liegt.

Dagegen lässt sich Favier schwerer einordnen. Wie ein mittelalterlicher Buchmaler belebt er alte Drucke, wie topographische Karten und Gesangbücher, mit winzigen Skeletten und fantastischen Figuren, die in einem imaginären Dialog stehen.

Mit etwa 40 Exponaten, die in zwei aufeinanderfolgenden Teilen im Kelter-Kabinett vorgestellt werden, betont die Ausstellung die Poesie des Schöpfungsprozesses dieser Künstler. Der zweite Teil der Ausstellung wird vom 5. Oktober 2018 bis 6. Januar 2019 gezeigt.

 

 

 

In der Ausstellung ist auch das Werk Le soleil est avant-garde von Josep Vallribera zu sehen.