Suchbegriff

01.01.1970

01:00 Uhr - 01:00 Uhr

Film

Herzen-Werkstatt

Das Herz von Jenin

Filmabend im Staatlichen Museum Schwerin

 

Seit Mitte Juni zeigt das Staatliche Museum Schwerin die Ausstellung „Herzen-Werkstatt“ im Schweriner Dom.

Im Rahmenprogramm hierzu läuft im Museum am Donnerstag, 26.8. um 18 Uhr der Film „Das Herz von Jenin“ (Regie Markus Vetter und Leon Geller, 2008 / Filmlänge 89‘).

Dr. Gerhard Graulich, Kurator der Ausstellung, wird die einführenden Worte sprechen.

"Das Herz von Jenin" erzählt die wahre Geschichte Ismael Khatibs, dessen 12-jähriger Sohn Ahmed 2005 im Flüchtlingslager von Jenin von Kugeln israelischer Soldaten tödlich am Kopf getroffen wird. Nachdem die Ärzte im Krankenhaus nur noch Ahmeds Hirntod feststellen können, entscheidet der Palästinenser Ismael, die Organe seines Sohnes israelischen Kindern zu spenden und damit deren Leben zu retten. Zwei Jahre später begibt er sich auf eine Reise quer durch Israel, um diese Kinder zu besuchen. Eine schmerzhafte und zugleich befreiende Reise, denn durch die Kinder kommt Ismael auch seinem Sohn wieder ganz nah.

Für den Filmabend im Museum gelten die üblichen Hygieneregeln (Maske, Abstand, Kontakterfassung). Der Eintritt kostet 3 Euro, um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten unter anmeldung@museum-schwerin.de 

Im Mittelpunkt der Ausstellung im Dom steht das Herz als zentrales Symbol für menschliche Zuwendung und ein gelingendes Miteinander. 25 Werke zeitgenössischer Künstler sollen Diskussionen auslösen und Menschen zueinander bringen.