Suchbegriff

27.02.2019

18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Vortrag

Carl Malchin als Restaurator

Carl Malchin (1838 – 1923) ist bis heute einem breiten Publikum als Landschaftsmaler bekannt. Dass er auch als Restaurator tätig war, wissen nur wenige. Der Kunsthistoriker Dr. Gero Seelig hat sich intensiv mit Malchin beschäftigt. Am Mittwoch, dem 27. Februar, um 18 Uhr wird er im Staatlichen Museum Schwerin einem Vortrag über Carl Malchin halten und ihn als Restaurator genauer vorstellen.

Malchin war seit 1879 an den Großherzoglichen Kunstsammlungen als Restaurator beschäftigt und behielt diese Stelle bis 1915. Für das Verständnis seiner künstlerischen Leistung ist diese Tätigkeit von besonderem Interesse. Zugleich ist sie eine wichtige Facette in der Geschichte des Museums. Dr. Gero Seelig wird berichten, wie Malchin zu seiner Stelle kam, welche Gemälde er in dieser Funktion bearbeitete und welche Bedeutung sein Brotberuf für ihn als Künstler hatte.

Der Vortrag wird auch schon einen kleinen Vorgeschmack auf die große Sommer-Ausstellung geben: Ab dem 5. Juli zeigt das Staatliche Museum Schwerin die Schau „Von Barbizon bis ans Meer. Carl Malchin und die Entdeckung Mecklenburgs“.