Staatliches Museum Schwerin

Concept Kunst, Fluxus, Farbmalerei

In der Auseinandersetzung mit Marcel Duchamp, der Veränderung des Bildbegriffs, Erweiterung der Materialpalette und Einführung neuer Präsentationsformen sind in den letzten 15 Jahren bedeutende Ankäufe von konzeptuell arbeitenden Künstlern realisiert worden. Häufig wurden zuvor Ausstellungen von ihnen vorbereitet, um dann in einem zweiten Schritt daraus Werke auszuwählen. Die Ankäufe bieten Bezüge zur Konkreten Kunst, Kinetik, Fluxus, Nouveau Réalisme, konzeptuellen Malerei, aber auch zu Aspekten des Zufalls, der Reihung und Progression, der Fotografie und Medienkunst. Die zum Ankauf ausgewählten Positionen kennzeichnen eine Diskursebene des Fragens und Experiments, um der Offenheit des Kunstgeschehens innerhalb der Moderne genügend Raum zu geben. Werke so renommierter Künstler wie Gotthard Graubner, Gerhard von Graevenitz, Sigmar Polke, Marcel Broodthaers, John Cage, Jan Henderikse, Nam June Paik, Daniel Spoerri, Ulrich Rückriem, Ben Vautier, Aernout Mik oder Rachel Whiteread konnten erworben werden.
Viele dieser Werke sind ausgestellt.

Kontakt

Dr. Gerhard Graulich
T 0385 5958 142
g.graulich@museum-schwerin.de