Staatliches Museum Schwerin

Innerhalb der Landschaftsmalerei ist das Marinebild eine besondere Spezialität, war es doch ursprünglich Ausdrucksträger patriotischer Gesinnung und demonstriert auf besondere Weise den Stolz auf das eigene Land als Weltmacht zur See.
Einige der bedeutendsten Marinemaler wie Simon de Vlieger (1601 – 1653) und Ludolf Backhuysen (1631 – 1708) sind jeweils mit mehreren repräsentativen Werken vertreten. Weitere Darstellungen von Schiffen oder der Landschaft des Meeres finden wir von Reinier Zeemann (1623 – vor 1668), Hendrick Dubbels (1620 – 1676),
Aert van der Neer (1603 – 1677) oder Hendrick van Anthonissen (1606 – vor 1660).

Kontakt

Dr. Gero Seelig
T 0385 5958 145
g.seelig@museum-schwerin.de