Staatliches Museum Schwerin

Vermittlungsangebote für Hortgruppen und Schulklassen aller Schularten und Altersstufen

Nach der aufwendigen Restaurierung des Ostflügels werden im Schloss Ludwigslust in 18 neukonzipierten Räumen noch eindrucksvoller Kunst und Wohnkultur des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts präsentiert.
Ich freue mich sehr, Ihnen und Ihren Schulklassen die „neuen“ Räume mit veränderten und auch neuen museumspädagogischen Angeboten vorstellen zu dürfen. Diese lassen den Schlossbesuch durch die restaurierten Räume noch erlebnisreicher werden. Die Schüler begeben sich auf eine spannende Zeitreise und erleben Geschichte und Kunst einer vergangenen Epoche auf eine vergnügliche, die Sinne anregende und gleichzeitig sehr lehrreiche Weise.
Anschließend wird zu fast allen Themen die Möglichkeit geboten, sich kreativ gestaltend mit den Themen zu befassen.

Das Leben der herzoglichen Familie

„Kleider machen Leute“ – Höfische Porträts, Miniaturen und lebensgroße Figurentafeln (ab Klasse 5)
Wissenswertes und Geschichten über das Hofleben, die Mode und Kuriositäten in der Hygiene im 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts

„Ich packe meinen Koffer und bin dann mal weg“ – Reisen wie zu Zeiten der Prinzen (Klasse 5 –7)
Interessantes und Kurioses über das Reisen gestern und heute, Grand Tour der Prinzen, Reiseziele,…
War das Nashorn Clara ein Souvenir?

Entdeckungsreise in die Tierdarstellung

„Löwe, Leopard & Co.“ ( Klasse 5 – 7)
„Königliche“ Tiere, bunte Papageien und skurrile Fabelwesen, ob gemalt oder als Verzierung auf Möbeln oder Porzellan – Eine Entdeckungsreise in die Tierdarstellung
Erkunden einheimischer und exotischer Tiere auf Gemälden, Porzellan und Möbeln
Interessantes über fürstliche Tiergärten, über Herkunft und Lebensweise der Tiere

Ludwigslust – ein Gesamtkunstwerk

„Eine Residenz im Wandel“ (ab Klasse 7)
Das Ludwigsluster Schloss – Herzstück einer spätbarocken Stadtanlage mit Kirche und Park
Schlossgeschichte, Architektur und Sammlungsort hochkarätiger Kunst (z.B. Oudry, Houdon),
Kunst und Kultur des 18. und frühen 19.Jahrhunderts
Ludwigsluster Cartonfabrik

Zwischen Barock und Klassizismus – Die hochrangigen Kunstsammlungen im Schloss Ludwigslust (ab Klasse 8 )
Die Sammlungen zeigen Interessen und Neigungen der Herzöge, sind aber auch Ausdruck der Macht und Repräsentation
mit Schwerpunkt
-Die Menagerie – Serie Oudrys und die Büsten Houdons als Ausdruck der Aufklärung
oder
-Die Plastiken im Schloss Ludwigslust

Absolutismus in Ludwigslust (ab Klasse 8 )
Der Absolutismus als Machtform des 18. Jahrhunderts
Wie prägte sich der Absolutismus in Mecklenburg aus? Vergleich mit Frankreich
Wie beeinflussten die Herzöge in jener Zeit die Entwicklung von Architektur, Kunst und Bildung?

„Alles tickt“ – Die herzogliche Uhrensammlung (ab Klasse 5)
Uhren und Kalender als Zeitmesser
Prachtvolle Zeitmesser aus Frankreich, England und Deutschland, die höchste Kunstfertigkeit mit technischer Perfektion vereinen, veranschaulicht am Beispiel von Pendeluhren, Sonnenuhren, Taschenuhren und Kalendarien

Der Schlosspark (ab Klasse 5)

„Gartenlust und Parkidyll“ - Entdeckungen im Schlosspark
Erlebnistour für die Sinne mit Entstehungsgeschichte, Parkarchitektur und besonderen Gewächsen

Weitere museumspädagogische Angebote können Sie gern erfragen oder auch Ihre speziellen Wünsche äußern.

Information und Anmeldung

Museumspädagogin
Sylvia Wulff
T 0 3874 571916
F 0 3874 571919
s.wulff@schloss-ludwigslust.de

Veranstaltungsheft Juli bis September 2016