Staatliches Museum Schwerin

Projekte auf Anfrage

z. B. Papiermaché – Projekt (Thematische Führung und Gestaltung einer Maske,
Dauer: 2 Veranstaltungen, je 2 Stunden)

Workshop für Kinder und Jugendliche

Di 12.8. I 10 – 13 Uhr und Mi 13.8. I 10 – 12 Uhr
„Papiermaché – Blendwerk und perfekte Täuschung?“
Museumspädagogisches Angebot der Veranstaltungsreihe „Kunsthandwerk hautnah“
Die Herstellung und Verwendung von Papiermaché zur Dekoration und Ausstattung der evangelischen Kirche und den Räumen im Schloss Ludwigslust sind geradezu legendär.
So werden sich interessierte Kinder und Jugendliche bei diesem Projekt intensiv mit dem Material auseinander setzen und vielleicht ein wenig mehr die Geheimnisse rund um den „Ludwigsluster Carton“ beim selbstständigen kreativen Gestalten lüften.
Für dieses Projekt sind zwei Veranstaltungen notwendig. Die erste Veranstaltung beinhaltet eine Führung durch ausgewählte Räume des Schlosses. Dann wird dem Papierrestaurator Andreas Volkmar beim Restaurieren über die Schulter geschaut. Die Erkenntnisse setzen dann die Teilnehmer in einer praktischen Gestaltung um.
Anmeldung erforderlich.

Gruppenführungen

„Porträtdarstellungen und Figurentafeln“
Die Porträts mecklenburgischer Herzöge erzählen Interessantes und Kurioses über die höfische Mode zur Zeit des Barock und Rokoko. Die interessierten Kinder und Jugendlichen erfahren, warum sich Prinzen und Prinzessinnen in enge Kleidung zwängen mussten,  warum so viele Holztafeln die Räume des Schlosses „schmücken“ u.v.m.
Diese Gruppenführungen finden vom 15.07.- 22.08.2014, dienstags – freitags, in der Zeit von 9.30 Uhr bis 15.00 Uhr statt, dauern 60 – 90 Minuten und kosten pro Kind 1,00 €.
Jeder kann für ein Foto einen Moment lang eine Prinzessin, ein Prinz oder ein Kammerdiener sein, also Fotoapparat nicht vergessen.
Anmeldungen sind erforderlich.

Information und Anmeldung

Museumspädagogin
Sylvia Wulff
T 0 3874 571916
F 0 3874 571919
s.wulff@schloss-ludwigslust.de