Staatliches Museum Schwerin

Themen für Führungen in der Wechselausstellung
„Außer Kontrolle! Farbige Grafik & Mailart in der DDR“

Kunst als Spiegel der realen Lebenssituation der Menschen für Ku, Ge, Re, Phil.
Die Schüler erleben den unmittelbaren Zusammenhang zwischen Kunst und Leben. Die DDR-Grafik stellt einen Spiegel der realen Lebenssituation der Menschen dar. Ihnen wird im Gespräch vor den Originalen bewusst, wie der Alltag in dem Überwachungsstaat DDR aussah. Sie lernen, dass Kunst ein Medium ist, Geschichte zu verstehen. Sie erleben einen fachübergreifenden Prozess von Kunst und Geschichte. In einem anschließenden Druck können sich die Schüler selbst mit dem Thema „Außer Kontrolle“ auseinandersetzen.

Selfies – Ausdruck einer Massenkultur für Ku, Deu, Phil, Sk, Inf
Schüler lernen über die Kunstwerke der Ausstellung ein Kommunikationssystem kennen, welches, trotz Überwachung und Zensur, einen kritischen Blick auf die Gesellschaft warf und oft verschlüsselte Botschaften nutzte. Sie hinterfragen den Zusammenhang von Bild und Aussage in der Grafik, wie auch in den digitalen Medien. Sie setzen die Informationen zum  DDR Überwachungsstaat in Beziehung mit der Gegenwart, mit der Gesellschaft, in der sie leben. Am Beispiel der Selfies verstehen sie die Zusammenhänge von Massenkultur und eigenem Handeln, hinterfragen diese und setzen mit Kreativität und Experimentierfreude am künstlerischen Prozess eigene  „Bilder“/ „Selfies“ dagegen.

Themen für Führungen in der Dauerausstellung

Grundschule und Förderschule

Was uns ein Porträt verrät
Wir gehen der Frage nach: wie malt sich ein Künstler selbst und was wollen die Leute, die sich malen ließen, von sich zeigen. Im Anschluss gestaltet die Gruppe gemeinsam mit Fotoapparat und persönlichen Zeichnungen ein lustiges  Porträt – Dreh – Buch.

RS, Gymnasien, berufliche Schulen
Mit Nagel und Faden – die Uecker Sammlung
1. Die Suche nach der eigenen Identität
(Kunst, Philosophie, Religion)
2. Ich bin dagegen, aber wie kann ich das ausdrücken? – Umwelt,
Gewalt, …
(Kunst, Sozialkunde, Philosophie)

Jahreszeiten
Frühling/ Sommer/ Herbst und Winter in der Kunst
Malerei
Portrait
Bildnisse aus 4 Jahrhunderten
Grafik/Malerei
Tiere im Museum
Schmetterlinge und andere kleine Tiere
Clara das Nashorn
Zahlenspiele im Museum
Collage
Grafik / Musik
Plastik/ Malerei
Materialdruck
Spiel mit Bausteinen
1, 2, 3, 4 und ein großes Zahlenspiel
Sonstige Themen
Windmühlen, Schmuck, Schrift, Zufall, Bewegung,
Märchen
oder Themen nach Wunsch

Information und Anmeldung

Museumspädagogin
Birgit Baumgart
T 0385 5958 121
b.baumgart@museum-schwerin.de

Veranstaltungsheft Januar bis März 2016