Staatliches Museum Schwerin

HIGHLIGHTS

GALERIE ALTE & NEUE MEISTER SCHWERIN

AKTUELLES

Die Säle Kunst des 20./21. Jh. sind geöffnet – bis auf Weiteres geschlossen bleibt der Raum mit den Arbeiten von Winzer, Spoerri, Whiteread u.a.

RENDEZVOUS

Wir laden ein zu Lesungen, Konzerten, Filmpremieren, Künstlergesprächen, exklusiven Führungen, Themenabenden … kurz: wir bitten zum Rendezvous

Wir haben SOMMERPAUSE und sind ab September 2016 wieder mit unseren Rendezvous wie folgt für Sie da.

Rendezvous am Donnerstag, 8. September 2016 um 18 Uhr
Who the fuck is Bosch?

Dr. Kornelia Röder im Gespräch mit dem Künstler Andreas Sachsenmaier aus Berlin
Eintritt: 3 €

Rendezvous am Donnerstag, 15. September 2016 um 18 Uhr
„War eigentlich ein schönes Schiff …“

Die Kunsthistorikerin Iwona Bigos erklärt, was Günther Grass‘ Beschreibung vom Untergang der MS Wilhelm Gustloff in der Novelle Im Krebsgang mit den Werken von Günther Uecker und Jörg Herold zu tun hat.
Eintritt: 3 €

SCHLOSS SCHWERIN

Freitag, 29. Juli 2016 um 19 Uhr
Thronsaal

Liederabend: Internationale Musikakademie Cantabile Schwerin
Musikbegeisterten Schwerinerinnen und Schwerinern ist die Sopranistin Hyun-Ju Park aus ihrer Zeit als Ensemblemitglied am Mecklenburgischen Staatstheater gut bekannt. Die gefragte und mit zahlreichen Preisen geehrte Opern- und Konzertsängerin ist mit einer Soiree im Thronsaal zu erleben. Es erklingen Lieder, Opern- und Operettenarien von Mozart, R. Strauss, Weber, Rossini, Künneke und Koreanische Volkslieder.

Sonntag, 14. August 2016 um 19
Thronsaal
Ein Franzose in Mecklenburg – Jubiläumskonzert zum 250. Geburtstag von Louis Massoneau

Neben seiner fast vier Jahrzehnte dauernden Tätigkeit als Konzertmeister und Komponist am herzoglichen Hof zu Ludwigslust, ist Louis Massonneau auch immer wieder als Geiger in Schwerin aufgetreten. Auf dem Programm des Jubiläumskonzertes zu seinem 250. Geburtstag stehen einige seiner unterhaltsamen und eingängigen Kammermusikwerke.

RENDEZVOUS im Schloss

Mittwoch, 5. Oktober 2016
Achtung: 19.30 Uhr Thronsaal

Masaa – Orient meets Okzident.
Arabische Poesie und Jazz
Rabih Lahoud – Vocal, Marcus Rust – Trompete/Flügelhorn, Clemens Pötzsch – Piano, Demian Kappenstein – Schlagzeug/Percussion
Eintritt: 3 €

SCHLOSS LUDWIGSLUST

Ludwigsluster Schlosskonzerte 2016

Mehr als 70 Jahre währte die Blütezeit der Residenz Ludwigslust, geprägt durch musikalisches Schaffen und rege Konzerttätigkeit. International bedeutende Künstler hinterließen umfangreiche und geachtete Werke und prägten das musikalische Schaffen der mecklenburgischen Hofkapelle. Diese Tradition des Musizierens gilt es auch in der 23. Saison der
LUDWIGSLUSTER SCHLOSSKONZERTE fortzusetzen.

Samstag, 27. August – 19 Uhr und 21 Uhr
Goldener Saal
Nacht der Musik – “Vielsaitig” – zwei Konzerte mit Cocktail- Empfang

Irina Shilina, Cimbalom und Lyde Römisch, Harfe BerlinGuitarQartet

weitere Konzerttermine

Mittwoch, 27. Juli, 14.30 – 16 Uhr
im Schloss und Schlosscafé
„Ein Nachmittag im Schloss“

Es erwartet Sie eine herzogliche Kaffeetafel im Schlosscafé und ein Festkonzert im Goldenen Saal. Aus Anlass des 250. Geburtstages des Ludwigsluster Hofkapellmeisters Louis Massonneau spielt das
„Massonneau-Quartett Schwerin“.

Freitag, 12. August und Samstag, 13. August von 18 bis 23 Uhr
im Schlosspark
„Kleines Fest im großen Park“

Künstlerische Darbietungen der Extraklasse, kulinarische Köstlichkeiten,
festliches Feuerwerk

Ein Fest für die Musik aus MV
Freitag, 2. September 2016, von 15 Uhr bis 17.30 Uhr
Goldener Saal und Schlosspark

Kurzkonzert der Festspiele MV mit Werken von Hertel und Telemann mit anschließender Parkführung

Samstag, 10. September von 19 – 24 Uhr
10. Kunst- und Kulturnacht in Ludwigslust

Heute öffnen in Ludwigslust Museen, Galerien, andere Kultureinrichtungen sowie Gewerbetreibende für nächtliche Erkundungen ihre Häuser. Die Organisatoren bieten für Nachtschwärmer ein buntes und unterhaltsames Programm. Dieses reicht von Lesungen und Ausstellungen über Kirchenführungen mit Musik bis hin zur Livemusik.
Der Eintrittspreis zu den Veranstaltungen beträgt einmalig 5 € p.P.

Schloss Ludwigslust um 19 Uhr und um 20 Uhr
Besichtigung des Helenen-Paulownen-Mausoleums, Schlosspark
Bau und Geschichte, Karl-Heinz Dommerich

Sonntag, 11. September 2016, von 11 Uhr bis 12.30 Uhr
Europäischer Barock

Goldener Saal
Konzert der Festspiele MV mit Werken von Händel und Vivaldi

RENDEZVOUS im Schloss

Mittwoch, 3. August 2016 um 19 Uhr
Besichtigung des Helenen-Paulownen-Mausoleums

Bau und Geschichte
Karl-Heinz Dommerich
Eintritt: 3 €

SCHLOSS GÜSTROW

Führungen durch die Ausstellung “Dialoge. Horst Hirsig und Rolf Kuhrt”
So 28.08. | 15 Uhr
und nach Voranmeldung unter 03843/752-0

Sonntag, 3. Juli 2016 um 15 Uhr
Lebensthemen

Betrachtungen in der Ausstellung
Pastorin Christine Ziehe-Pfennigsdorf

Freitag, 29. Juli 2016 um 18 Uhr
Filmabend

Der Himmel über Berlin
Regie: Wim Wenders
Spielfilm, D/F, 1987, 127‘
gemeinsam mit dem Filmklub Güstrow e. V.
Eintritt: 6 € und 4 €

Wir laden im Rahmen der Ausstellung Dialoge. Rolf Kuhrt und Horst Hirsig zu drei Filmabenden auf Schloss Güstrow ein. Am Freitag, dem 29. Juli um 18:00 Uhr wird als zweites Werk „Der Himmel über Berlin“ von Wim Wenders aus dem Jahr 1987 gezeigt. Der vielfach preisgekrönte Film gilt als eine Heimkehr von Wenders, der nach acht Jahren in Amerika erstmals wieder in Deutschland drehte und auch Berlin wiederentdeckte.

Samstag, 30. Juli 2016 um 14 Uhr
Lebensfragen – ein besonderer Rundgang durch die Ausstellung “Dialoge. Horst Hirsig und Rolf Kuhrt”

Eintritt und Führung: 6,50 €


BU: Horst Hirsig: 13.11.2015, Bild 10 aus dem Zyklus „An einem Tag im November“, 2015, Mischtechnik auf Papier, Foto: Gabriele Bröcker, © Horst Hirsig
Heute findet auf Schloss Güstrow in der Sonderausstellung „Dialoge. Horst Hirsig und Rolf Kuhrt“  erneut eine besondere Führung unter dem Thema „Lebensfragen“ mit Christine Ziehe-Pfennigsdorf statt. Es sind die großen Lebensfragen und damit auch die großen politischen Themen, die Rolf Kuhrt und Horst Hirsig seit Jahrzehnten inhaltlich bewegen: die Fragen nach Gewalt, nach dem, was Menschen einander antun und auch die Fragen nach Auswegen, nach den Möglichkeiten eines heilenden sozialen Miteinanders. Seit den 1970er Jahren befassen sich beide Künstler mit dem Terror, dessen Formen sich seither und sogar seit Ausstellungsbeginn am 4. Juni gewandelt haben. Hirsig und Kuhrt finden dabei adäquate und künstlerisch doch sehr unterschiedliche Ausdrucksmittel für ihre Stoffe, mit denen sie den Betrachter zum  Dialog auffordern.

Freitag, 26. August 2016 um 18 Uhr
Filmabend
Iraqui Odyssee

Regie: Samir
Dokumentarfilm, D/IRQ/CH, 2014, 96‘
gemeinsam mit dem Filmklub Güstrow e. V.

Samstag, 3. September 2016 um 15 Uhr
Kunstgespräch

Prof. Horst Hirsig und Prof. Rolf Kuhrt im Gespräch mit den Kuratoren
Dr. Regina Erbentraut und Dr. Gerhard Graulich

RENDEZVOUS im Schloss

Mittwoch, 7. September 2016 um 18 Uhr
Glanz, Korrosion und Wattestäbchen
Dipl. Rest. (FH) Claudia Köhler, Restauratorin für Kunsthandwerk, gibt Einblicke in ihre Arbeit
Eintritt: 3 €

Information

T 0385 5958 0
F 0385 5630 90
info@museum-schwerin.de

Kooperationen
Angebote für Touristen
Angebote für Kinder und Familien

Lesetasthörbuch
Der Museumsführer für blinde und sehbehinderte Besucher