Staatliches Museum Schwerin

HIGHLIGHTS

GALERIE ALTE & NEUE MEISTER

AKTUELLES

Achtung! Die Säle Kunst des 20./21. Jh. sind geöffnet – bis auf Weiteres geschlossen bleibt der Raum mit den Arbeiten von Winzer, Spoerri, Whiteread u.a.


RENDEZVOUS

Wir laden ein zu Lesungen, Konzerten, Filmpremieren, Künstlergesprächen, exklusiven Führungen, Themenabenden … kurz: wir bitten zum Rendezvous

Rendezvous am 4. September 2014 um 18 Uhr
ARTE-Filmvorführung
Zeichnen bis zur Raserei – Der Maler Ernst Ludwig Kirchner

Dokumentarfilm von Michael Trabitzsch
ARTE / WDR 2000, 84 Min.

Die Rendezvous-Sommerpause ist vorbei – der Sommer hoffentlich noch nicht ganz …
Wir starten die Reihe mit dem Film Zeichnen bis zur Raserei – Der Maler Ernst Ludwig Kirchner.
Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938) ist einer der bedeutendsten Maler des deutschen Expressionismus und Mitbegründer der Künstlervereinigung „Brücke“. Die in seiner Berliner Zeit entstandenen Straßenszenen und Porträts sind Höhepunkte der Malerei des 20. Jahrhunderts. Der Erste Weltkrieg treibt Kirchner in tiefe Depressionen, 1917 zieht er sich nach Davos in die Schweizer Berge zurück. In seinen Gemälden überwiegen nun Themen aus der Bergwelt. 1937 wird er von den Nationalsozialisten als „entarteter“ Künstler diffamiert, seine Werke werden beschlagnahmt. 1938 nimmt sich der Maler das Leben. Der Film erzählt Kirchners tragisches Leben mit Hilfe von nachgestellten Szenen und Interviews mit Zeitzeugen.

Der Eintritt ist frei.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

weitere Rendezvoustermine

SCHLOSS SCHWERIN

Freitag, 19. September 2014 um 18 Uhr
Buchvorstellung

Historische Bibliothek
Die Tagebücher des Friedrich Franz II.
Von Dr. René Wiese herausgegeben und kommentiert, sind die Tagebücher des mecklenburgischen Großherzogs eine einzigartige Quelle zur bewegten Epoche des Vormärz und der Revolution, die 1848/49 jäh in die Welt der adeligen Bälle und Vergnügungen einbrach.

RENDEZVOUS im Schloss

Mittwoch, 1. Oktober 2014 um 18 Uhr
Schloss Schwerin, Historische Bibliothek
Chronik meines äußeren und inneren Lebens – Großherzog Friedrich Franz II. in seinen Tagebüchern 1841-1849
Dr. René Wiese, Historiker und Archivar Landeshauptarchiv Schwerin

Eintritt 3,- €
Einlass ab 17.30 Uhr

SCHLOSS LUDWIGSLUST

Ludwigsluster Schlosskonzerte 2014

Samstag, 27. September um 19 Uhr
Katholische Kirche St. Helena (Schlosspark)
„All inclusive“
Trombone Attraction, Wien
Atemberaubende Musik für vier Posaunen

Samstag, 11. Oktober 2014 um 19 Uhr
Evangelische Stadtkirche
„Quattrocelli scenes“

QUATTROCELLI
Humorvoll virtuose Bühnenshow des furiosen Celloquartetts

Hinweis: Das Schlosskonzert findet nicht, wie angekündigt, im Goldenen Saal (Baustellenkonzert) statt, sondern in der Stadtkirche.

weitere Konzerttermine

Samstag, 13. September 2014, 19 bis 24 Uhr
8. Kunst- und Kulturnacht

Zum achten Mal öffnen in Ludwigslust Museen, Galerien, andere Kultureinrichtungen sowie Gewerbetreibende für nächtliche Erkundungen ihre Häuser. Die Organisatoren bieten für Nachtschwärmer ein buntes und unterhaltsames Programm. Dieses reicht von Lesungen und Ausstellungen über Kirchenführungen mit Musik bis hin zur Livemusik.
Der Eintrittspreis zu den Veranstaltungen beträgt einmalig 5 € p.P.
Im Schloss Ludwigslust heißt es: „Achtung Baustelle – Neues aus dem Schloss Ludwigslust“, Baustellenführungen zu den Baumaßnahmen im Schloss Ludwigslust.
Neue Erkenntnisse zur Erstausstattung von Räumen und deren bauliche Veränderungen, resultierend aus den veränderten Wohnansprüchen der Nutzer, ergeben teilweise ein neues Bild der Schlosshistorie.
Peter Krohn, Leiter des Schlosses, lädt Interessierte zu einem Rundgang durch ausgewählte Räume des Schlosses ein.
Führungszeiten: 19.30 Uhr und 21.00 Uhr
Dauer: ca. 45 Minuten
Gruppengröße: max. 30 Personen

Sonntag, 14. September 2014
Tag des offenen Denkmals

Die Aufmerksamkeit auf wertvolles Kulturgut zu richten ist wohl der wichtigste Grund, dass alljährlich historische Gebäude an diesem Tag geöffnet werden, die ansonsten der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.
Nach drei Jahren reger Bautätigkeit und Restaurierung gibt es die Möglichkeit, im Rahmen einer kleinen Führung schon einen Blick in die Räume zu werfen, welche im Frühjahr 2016 museal eröffnet werden.
Führungen: 13 und 15.30 Uhr
Max. Teilnehmerzahl: 25 Personen

RENDEZVOUS im Schloss

Mittwoch, 5. November 2014 um 19 Uhr
Restaurierung und Sanierung Schloss Ludwigslust

Rundgang durch ausgewählte, teils fertig restaurierte Räume des Schlosses
mit Andreas Baumgart, beauftragter Restaurator für Schloss Ludwigslust und Schlossleiter Peter Krohn
Eintritt 3 €

SCHLOSS GÜSTROW

RENDEZVOUS im Schloss

Mittwoch, 4. September 2014 um 18 Uhr
Die Schlossbrücke – Biographie eines Bauwerks
Gisela Scheithauer

Eintritt: 3 €


Information

T 0385 5958 0
F 0385 5630 90
info@museum-schwerin.de

Kooperationen
Angebote für Touristen
Angebote für Kinder und Familien

Lesetasthörbuch
Der Museumsführer für blinde und sehbehinderte Besucher