Staatliches Museum Schwerin

Der Bloemaert-Effekt! – Farbe im Goldenen Zeitalter
24. Februar bis 28. Mai 2012

Bloemaert, der Vater der Utrechter Schule erlebte und prägte in seinem Künstlerleben (1566-1651) mindestens drei wichtige Stilströmungen, den Manierismus, den Caravaggismus und den Klassizismus. Er hinterließ eines der größten zeichnerischen Oeuvres seiner Zeit.

Zum ersten Mal wurde diesem wichtigen Maler nun eine Einzelausstellung gewidmet. Die Kooperation des Staatlichen Museums Schwerin mit dem Centraal Museum Utrecht, bei der eine Auswahl Bloemaerts bester Werke gezeigt wird, setzt die Zusammenarbeit Schwerins mit bedeutenden niederländischen Museen fort, die mit den Ausstellungen zu Carel Fabritius (2005) und Nicolaes Berchem (2007) begonnen wurde.

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft Seiner Exzellenz des Botschafters des Königreichs der Niederlande, Herrn Marnix Krop.

Video-Beiträge

Audio-Beiträge

Kontakt

Dr. Gero Seelig
T 0385 5958 145
g.seelig@museum-schwerin.de

Ausstellungsflyer
Ausstellungsplakat
Begleitprogramm

ACHTUNG! Während der Ausstellungsdauer kostet
der Katalog 29,50 €
Bestellen