Staatliches Museum Schwerin

Rendezvous

Wir laden ein zu Lesungen, Konzerten, Filmpremieren, Künstlergesprächen, exklusiven Führungen, Themenabenden … kurz: wir bitten zum Rendezvous! Donnerstags um 18 Uhr in der Galerie Alte & Neue Meister.

Januar

8. Januar 2015
ARTE-Filmvorführung: Hitlers Madonna und die Retter der Raubkunst

Dokumentation von Petra Dorrmann, ARTE / Radio Bremen 2014, 52 Min.
Eintritt frei

15. Januar 2015
GESICHERT! Kunst für das Land

Kurator Dr. Gero Seelig führt durch die Ausstellung

22. Januar 2015
Don’t Believe What You Read: Marcel Duchamp and the American Press

Dr. Sarah Archino, Kunsthistorikerin, New York / Paris und Duchamp-Forschungsstipendiatin der Freunde des Staatlichen Museums Schwerin e.V.

29. Januar 2015
Kunsthandel? – Schalck-Golodkowski und die KoKo

Reinhard Buthmann, Behörde des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, Außenstelle Erfurt

Februar

5. Februar 2015
Dokumentation der Kriegsverluste – die dunkle Seite der Provenienzforschung

Dr. Kristina Hegner

5. Februar 2015
NippleJesus

Eine Inszenierung des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin nach einer Erzählung von Nick Hornby
Kartenverkauf (10 € / für Schüler 5 €) im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin

12. Februar 2015
Seefahrtsgeschichten auf holländischen Gemälden

Dr. Ralf Gehler, Ethnologe

19. Februar 2015
NippleJesus

Eine Inszenierung des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin nach einer Erzählung von Nick Hornby
Kartenverkauf (10 € / für Schüler 5 €) im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin

März

5. März 2015
Reise nach Indien

Die Kuratoren Dr. Gerhard Graulich und Dr. Adina Rösch führen durch die Ausstellung

12. März 2015
All India

Zwischen Cyberspace und Analphabetismus – Symbiose von Mythen und Moderne
Marie-Thérèse Schins-Machleidt, Hamburg

19. März 2015
Freude & Glück: Ganesh, der indische Elefantengott

Renuka Jain, Indologin, Hamburger Deutsch-Indische Gesellschaft e.V.

26. März 2015
Filmvorführung AMMA & APPA

BR 2014, 92 Min., Regie, Drehbuch: Franziska Schönenberger, Jayakrishnan Subramanian